Veröffentlicht inAktuelles

Berlin: „Deutschlands führendes Hotel“ steht vor dem Aus

Das Berliner Luxushotel am Gendarmenmarkt soll angeblich schon Ende des Jahres schließen. Aus diesem heftigen Grund!

Berlin
u00a9 IMAGO/Funke Foto Services

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Berlin zählt zu den beliebtesten Städten Europas. Millionen Touristen besuchen die deutsche Hauptstadt jedes Jahr. Die Tourismus-Branche befindet sich seit Corona wieder deutlich im Aufschwung.

Neben den Massen besuchen Berlin auch viele Prominente und Superreiche. Die meisten von ihnen wohnen in einem der vielen Top-Hotels wie dem Adlon Kempinski, dem Ritz-Carlton oder dem Hotel de Rome.

Berlin: Dieses Hotel steht vor dem Aus

Auch das Regent Hotel am Gendarmenmarkt in Mitte zählt zu den bekanntesten Luxushotels der Hauptstadt. Im März war es im Rahmen der „World Travel Awards“ zum wiederholten Mal zu Deutschlands führendem Hotel gewählt.

+++ Die Geissens: Zwischenfall in Hotel – Robert äußert schlimmen Verdacht +++

Wie der Berliner „Tagesspiegel“ berichtete und die Deutsche Presse-Agentur (dpa) nun bestätigt, steht das Regent Hotel am Gendarmenmarkt vor dem Aus.

Das ist der Grund für das Aus

Grund hierfür ist offensichtlich eine heftige Pachterhöhung. Die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), bestätigten das Aus am Donnerstag (16. Mai) gegenüber der dpa mittels einer PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.

Anschließend werde das Hotel „das Portfolio von IHG verlassen“, so die Agentur. Die Intercontinental Hotels Group betreibe dann aber weiterhin mehr als zehn Hotels in Berlin, darunter das InterContinental, Holiday Inn, Crowne Plaza und Hotel Indigo.


Mehr News aus Berlin:


Das Regent Hotel gehört zu den bekannten Luxus-Hotels der Hauptstadt und hat über 150 Zimmer. Zeitweise beherbergte es mit dem Fischers Fritz ein Restaurant mit zwei Michelin-Sternen. In der Vergangenheit nächtigen hier gerne auch zahlreiche Promis und Fußballmannschaften aus dem In- und Ausland. (mit dpa)