Veröffentlicht inAktuelles

Berliner Wiederholungswahl: DIESES Promi-Video soll die Hauptstadt an die Urnen treiben

Am 11. Februar wird in Berlin wieder gewählt. Um die Hauptstadt an die Urnen zu treiben, wird jetzt mit diesen Promis für die Wiederholungswahl geworben.

© IMAGO/Future Image

Berlin muss die Wahl wiederholen - das steckt dahinter

Am 11. Februar 2024 finden die Teilnachwahlen der Dreifachwahl von 2021 statt. Aber wieso kommt es zu der Wahl wiederholung?

Nach der Chaos-Wahl von 2021 kommt es in Berlin zu einer Wiederholungswahl. In 455 Wahlbezirken der Hauptstadt dürfen alle Wahlberechtigten erneut ihre Stimme abgeben. Damit sich am 11. Februar auch so viele Menschen wie möglich beteiligen, rührt Berlin jetzt die Werbetrommel.

Die Hauptstadt hat für die Berliner Wiederholungswahl sogar extra ein Promi-Video produzieren lassen, das die Menschen in der Hauptstadt an die Wahlurnen treiben soll.

Mit diesen Promi wirbt Berlin jetzt für die Wiederholungswahl

Am Montag (8. Januar) hat Berlin schon die Wahlbenachrichtigungen für die Briefwähler rausgeschickt. Wer am 11. Februar keine Zeit haben sollte, kann also jetzt schon seine Stimme abgeben.

In 455 der 2.256 Berliner Wahlbezirke wird die Bundestagswahl von 2021 wiederholt. Rund 550.000 Berliner sind von den Neuwahlen betroffen – das ist ein Fünftel aller Wähler, die im September 2021 teilgenommen hatten.

Sänger, Schauspieler und Schriftsteller werben in diesem Video für die Wahl

Damit die Wahlbeteiligung auch ordentlich hoch ist, wurde extra ein Werbe-Video produziert. Hier sind unter anderem Tim Bendzko (Sänger), Katrin Sass (Schauspielerin) und Max Czollek (Schriftsteller) zu sehen, wie sie in persönlichen Statements die Werbetrommel für den Urnengang rühren.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das Bundesverfassungsgericht hatte am 19. Dezember geurteilt, dass die Wahl in 455 Wahlbezirken und den entsprechenen Briefwahlbezirken wiederholt werden muss. Hier können die Berliner noch einmal ihre Erst- und Zweitstimme abgeben.


Mehr News aus Berlin:


Die Wiederholungswahl findet am 11. Februar statt. Dann können alle Wahlberechtigten von 8 bis 18 Uhr ihre Stimme im Wahllokal abgeben. BERLIN LIVE hofft inständig, dass es zu keinen weiteren Pannen kommt und die Wiederholungswahl ohne Chaos über die Bühne geht.