Veröffentlicht inVerkehr

Flughafen BER: Neue Flüge angekündigt – in diese Weltstadt kommst du aus Berlin bald direkt

Am BER gibt es eine neue Flugverbindung. Passagiere können jetzt in diese Metropole fliegen und das zum Spottpreis.

u00a9 IMAGO/Kevin Hackert

Flughafen BER: Das ist Berlins Chaos-Airport

Die Bauphase des Flughafen Berlin Brandenburg (BER) ist mit dem Wort zäh noch sehr nett beschrieben. Schon in den 1990ern begann die Planungsphase, am 5. September 2006 erfolgte dann der erste Spatenstich in Schönefeld, im Süden Berlins.

14 Jahre hat es gedauert, bis der Chaos-Airport BER endlich fertig wurde. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2020 starten am Berliner Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) nun täglich mehrere hundert Flugzeuge in die ganze Welt.

Auch von dem Einbruch der Passagierzahlen während der Corona-Jahre hat sich der Flugverkehr langsam wieder erholt. Im März 2024 zählte der internationale Airport fast 2 Millionen Passagiere. Mit dieser neuen Flugverbindung könnten das jetzt noch mehr werden. Es soll in eine beliebte Metropole gehen.

Flughafen BER: Neue Verbindung zum Spottpreis

Wer in der nächsten Zeit eine Reise aus der Hauptstadt nach Übersee plant, der kann sich jetzt besonders freuen. Am 1. Mai gab der Flughafen BER auf der Plattform X einen neuen Nonstop-Flug bekannt. Ab sofort fliegt die norwegische Airline Norse Atlantic Airways wieder von Berlin nach New York.

+++ Freibad Berlin: Hitze zum Saisonstart! „Leider nur ein Becken offen“ +++

Viermal pro Woche steht die Metropole an der amerikanischen Ostküste im Flugplan der Billigairline ab BER. Sowohl für Touristen als auch Geschäftsreisende eine gute Neuigkeit, denn der Big Apple hat einiges zu bieten.

Gute Nachricht für Spontan-Reisende: Hier kannst du richtig sparen

Das beste: Für einen Flug nach New York zahlen Traveller mit ein wenig Glück unter 200 Euro. Besonders Spontan-Reisende können richtig sparen. Wer jetzt für Mai oder Juni bucht, zahlt nur 158 Euro für den fast 9 Stunden langen Flug. Der Preis gilt allerdings nur für minimalistische Passagiere. Wer Gepäck aufgeben will, muss tiefer in die Tasche greifen.


Mehr Neues aus Berlin:


Die Strecke Berlin, New York wird von Norse Atlantic schon seit 2022 bedient. Im Winter 2023/2024 flog die norwegische Billig-Fluggesellschaft statt der US-amerikanischen Hauptstadt allerdings Miami an. Nun wurde wieder auf die Strecke BER – New York City umgestellt. Ab November 2024 können Passagiere dann wieder zweimal Wöchentlich von Berlin nach Miami reisen.

Markiert: