Veröffentlicht inVerkehr

Flughafen BER: Ferienstart in Berlin – DAMIT haben die Passagiere nicht gerechnet

Die Sommerferien in Berlin sind gestartet und viele Familien wollen in den Urlaub. Wie ist die Situation am Flughafen BER?

Flughafen BER

Flughafen BER: Das ist Berlins Chaos-Airport

Die Bauphase des Flughafen Berlin Brandenburg (BER) ist mit dem Wort zäh noch sehr nett beschrieben. Schon in den 1990ern begann die Planungsphase, am 5. September 2006 erfolgte dann der erste Spatenstich in Schönefeld, im Süden Berlins.

Schlangen am Check-in-Schalter bis vor die Tür, Wartezeiten von mehreren Stunden und mangelndes Personal – so sah die Situation am Flughafen BER während der Sommerferien im Jahr 2022 immer wieder aus. Ein Jahr später, wo die Corona-Pandemie immer mehr in den Hintergrund rückt, steigt auch die Zahl der Reisenden wieder.

Mehr Passagiere bedeutet wieder mehr Einnahmen, doch ist der Flughafen BER dieses Jahr besser vorbereitet? BERLIN LIVE war am Freitagmorgen (14. Juli) am Airport und hat sich selbst einen Eindruck verschafft.

Flughafen BER: Passagiere planen viel Zeit ein und werden überrascht

Gegen 7.30 Uhr ist die Lage vor dem Check-in noch überschaubar. Die ersten Maschinen sind kurz zuvor gestartet und wie sich auf dem Anzeigenbord absehen lässt auch mit minimalen Abweichungen alle nach Plan. Eine siebenköpfige Familie steht bereits für den Check-in nach Barcelona an. Ihr Flieger startet erst um 10.45 Uhr, doch die Familie wollte lieber kein Risiko eingehen.

Flughafen BER
Warteschlangen am Flughafen BER zum Start der Ferien noch überschaubar. Credit: Chaleen Goehrke/ BERLIN LIVE

„Wir sind etwas früh dran, aber besser als zu spät – da wollten wir lieber auf der sicheren Seite sein. Der Sicherheitsmann hat uns gesagt, dass wir so mit einer Stunde Wartezeit jetzt rechnen müssen. Das geht dann ja noch, hätte es schlimmer erwartet“, erzählt Mama Katharina. Von Barcelona aus geht es eine Woche lang auf eine Kreuzfahrt. Die 37-Jährige hofft, dass auch mit zwei Kindern an Bord etwas Zeit für Entspannung sein wird.

Erster Tag startet ohne Chaos

Ebenfalls nach Spanien wollen Erik, seine Frau Cordula und die drei Kinder. Für sie geht der Flieger Richtung Mallorca. Die drei Kinder fliegen zum ersten Mal in den Urlaub, doch von Angst ist keine Rede. Während die Eltern froh sind, auf der Baleareninsel mal abschalten zu können, durfte bei der 12-jährigen Lea eines im Koffer natürlich nicht fehlen: das Handy.


Noch mehr News:

Flughafen BER kündigt langersehnte Änderung an – doch DAS bereitet Reisenden Magenschmerzen – „Nein, danke“

Flughafen BER: Reisende aufgepasst! Hier kommt es zu Ausfällen auf dem Weg in den Urlaub

Flughafen BER mit wichtigem Hinweis zum Ferienstart – DAS müssen Reisende vor Abflug beachten


Neben Spanien gehören laut Flughafen BER Großbritannien, Italien, Griechenland, Türkei und Frankreich zu den beliebtesten Urlaubszielen in diesem Sommer. Richtung Mittag füllt sich der Bereich im Terminal 1 und 2, doch das große Chaos bleibt zunächst aus. Insgesamt werden am Freitag etwa 85.000 Passagiere erwartet.

Markiert: