Veröffentlicht inWetter

Wetter in Berlin & Brandenburg: Erneuter Wintereinbruch – was uns jetzt droht

Viele in Berlin und Brandenburg dürften das Wetter derzeit als sehr angenehm empfinden. Ob das Ende der Woche auch noch so ist?

© IMAGO/Sabine Gudath

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Das Wetter in Berlin und Brandenburg ist nicht gerade winterlich in diesen Tagen. Die Temperaturen sind eher mild und alle, die ohnehin keine Lust auf dick einpacken haben, dürften sich freuen.

Noch sollten diese Menschen das Wetter genießen, denn schon im Verlauf der Woche wird es wieder kalt und sogar Schnee ist möglich.

Wetter in Berlin & Brandenburg: Schon der Montag wird ungemütlich

Aber von vorne, denn erst einmal bleibt es weiterhin zu mild für diese Jahreszeit. Am Montag (5. Februar) erreicht das Thermometer Werte von 8 bis 12 Grad. Eigentlich ganz angenehm wären da nicht Sturm und Regen.

Vor allem im Norden und Nordosten von Brandenburg müssen die Menschen mit länger anhaltendem und teils kräftigerem Regen rechnen. Der Niederschlag lässt ab dem Nachmittag nach und zum Abend hin sind Auflockerungen möglich.

Erneuter Wintereinbruch schon diese Woche

Der Regen am Montag wird mancherorts von starken bis stürmischen Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 und 70 Kilometern pro Stunde begleitet. Noch bis Mittwochmorgen (7. Februar) sollen die starken Winde mit kurzen Pausen anhalten.

Wer dann auf Beruhigung hofft, wird allerdings enttäuscht. Denn Richtung Ende der Woche droht ein Wintereinbruch. Am Donnerstag (8. Februar) fällt in einem schmalen Streifen über Deutschland zum Teil kräftiger Schnee, der auch Berlin und Brandenburg in ein weißes Winter Wonderland verwandeln könnte. Lange bleibt das kalte Nass aber voraussichtlich nicht liegen.


Mehr News aus Berlin:


Fest steht also: Die Woche wird definitiv ungemütlich und das aktuell noch wenig winterliche Wetter ändert sich schon bald. (mit dpa)