Veröffentlicht inWetter

Wetter in Berlin: Experte spricht von Wetterwende- DAS kommt jetzt auf uns zu

Es liegen graue, regnerische und wenig sommerliche Tage hinter den Menschen in Berlin. Doch nun steht laut Experte eine Wetterwende bevor, auf die sich die meisten freuen dürften.

imago0152760333h
u00a9 IMAGO/photothek

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Die letzten Wochen waren so gar nicht sommerlich. Grauer Himmel, Regen und Temperaturen um die 20 Grad. Man konnte fast meinen, es wäre schon Herbst. Umso mehr dürfte alle jetzt freuen, was ein Experte sagt. Beim Wetter in Berlin gibt es nun eine Wetterwende. Was jetzt auf uns zu kommt.

Endlich wieder Sonne und warme Temperaturen. Darauf mag wohl so manch einer in der Hauptstadt bitter gehofft haben in den vergangenen Wochen. Doch das Wetter machte, was es wollte. Wetterexperte Dominik Jung erklärt dazu: „Das Vollherbstwetter der vergangenen 14 Tage war (…) schon recht ungewöhnlich. Eine so lange kühle und nasse Phase mitten im Hochsommer ist eher selten.“ Zum Glück kommt der Sommer nun aber endlich zurück. Warme Luftmassen aus Südwesteuropa strömen nach Deutschland.

Sommerliches Wetter am Wochenende

Aber alles nach und nach. Denn zunächst erreichten die Temperaturen heute maximal 21 Grad. In der kommenden Nacht regnet es Teils und die Temperaturen sinken auf 10 Grad. Nach der regnerischen Nacht startet der Tag morgen oftmals bewölkt, bei 19 bis 23 Grad. Dank Hoch „Karin“ gibt es später aber viel Sonnenschein.


Unser Bundesliga-Tippspiel startet! Jetzt kostenlos teilnehmen und jeden Spieltag tolle Preise gewinnen. Die besten Tipper der Saison erwarten eine 5-tägige Urlaubsreise im Wert von 2.500 Euro und noch vieles mehr!


Erstmal noch keine signifikante Temperatursteigerung im Vergleich zu den letzten Tag. Es empfiehlt sich, die Wohnung nochmal gut durchzulüften. Denn deutlich wärmere Tage stehen bevor. Passend zum Beginn des Wochenendes am Freitag wird es dann endlich sommerlich.

So wird nächste Woche das Wetter

Wie Wetterexperte Dominik Jung von wetter.net erklärt, ist am Freitag (11. August) der wärmste Tag seit 14 Tagen. Die Werte erreichen an diesem Tag um die 28 Grad in Berlin. Und die Temperaturen klettern auf der Skala des Thermometers am folgenden Tag noch weiter nach oben. Am Samstag dann auf 30 bis 32 Grad. Auch am Sonntag können die Menschen in der Hauptstadt mit bis zu 30 Grad rechnen.

Die neue Woche startet mit Temperaturen um die 28 Grad. Es bleibt sommerlich warm, bei einer Mischung aus Sonne und Wolken. Richtig heiß wird es wohl (erst) am dritten Augustwochenende. Stellenweise bei mehr als 35 Grad. Jung erklärt sich das so: „Der Sommer hat offenbar Lust nochmal voll aufzudrehen.“


Mehr News aus Berlin


Möge der Experte damit recht behalten und alle Sommerliebhaber schon bald ihre Sonne und heiße Temperaturen bekommen. Nach vielen verhältnismäßig kühlen Tagen im August tut das auch der Seele gut.