Veröffentlicht inAusgehen

Silvester in Berlin: Aufbau der Festmeile und Bühne am Brandenburger Tor hat begonnen

Die Vorbereitungen für Silvester in Berlin laufen auf Hochtouren, auch am Brandenburger Tor wird alles für die Live-Show aufgebaut.

© IMAGO/Photopress Müller

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

In wenigen Tagen ist Silvester in Berlin. Und am Brandenburger Tor gibt es wie auch schon zu Vor-Corona-Zeiten eine riesige Live-Show, inklusive Feuerwerk. Die Vorbereitungen für das Mega-Event laufen auf Hochtouren.

Jetzt haben auch die Aufbauarbeiten an Berlins Wahrzeichen begonnen, wie der Veranstalter am Dienstag (26. Dezember) mitteilte. Außerdem wurde bekannt, wer auf der Bühne auftreten soll.

Silvester in Berlin: SIE treten am Brandenburger Tor auf

Pünktlich am 31. Dezember 2023 muss alles stehen, daher hat nun der Aufbau der Festmeile und der Bühne für die Silvester-Party am Brandenburger Tor in Berlin begonnen. Erwartet werden tausende Menschen, die auf der Straße des 17. Juni zwischen Siegessäule bis hin zum Brandenburger Tor, ins neue Jahr feiern. Ein unvergesslicher Jahreswechsel ist garantiert.

Für ordentlich Stimmung sorgen über den Abend unter anderem Ayliva, Chris Norman, Tream, Luca Hänni, Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys und Alice Merton. Präsentiert wird die Bühnenshow von Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner. Wer nicht vor Ort dabei sein kann, kann das Spektakel live im ZDF verfolgen.

DAS steht bei der Silvester-Party auf dem Programm

Neben den Auftritten von mehreren Künstlern soll es bei der Show unter dem Motto „Celebrate at the Gate“ Video-Projektionen auf das Brandenburger Tor in Kombination mit einem Bühnenfeuerwerk geben. Um Mitternacht steht dann ein Höhenfeuerwerk auf dem Programm. Dabei ist natürlich auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Rund 100 Foodtrucks stehen mit einem umfangreichen Essensangebot zur Wahl.

Während der Corona-Pandemie entfiel die Silvester-Party am Brandenburger Tor. 2022 gab es dann wieder eine Veranstaltung am Pariser Platz, allerdings nur für 2.500 Gäste. Zu Vor-Corona-Zeiten feierten an Berlins Wahrzeichen schätzungsweise bis zu einer Million Menschen. Ganz so viele werden es in diesem Jahr nicht sein, erwartet werden 65.000 Menschen.


Mehr News aus Berlin:


Wer Silvester an der Partymeile mit ins neue Jahr feiern will, muss dafür diesmal bezahlen. 10 Euro kostet der Eintritt pro Person.

Der Stimmung tut das aber sicherlich keinen Abbruch.