Veröffentlicht inShopping

Berlin: Supermarkt verkauft Weihnachts-Schokolade im Juli – JETZT spricht der Filialleiter

In einem Berliner Supermarkt kann man seinen Augen kaum trauen: Mitten im Hochsommer steht hier Weihnachtsschokolade im Regal…

Berlin

Sechs Fakten über Edeka

Edeka gehört zu den größten Lebensmittelkonzernen in Deutschland. Die Ursprünge des Unternehmens liegen mehr als 100 Jahre zurück.

Am Wochenende war in Berlin wieder reichlich schwitzen angesagt: Bei Temperaturen über 30 Grad verkrochen sich die einen mit heruntergelassenen Rollos in ihrem Zuhause, die anderen suchten vielleicht den Supermarkt für kühle Getränke und Eis auf. Doch Moment mal, was haben hier Schoko-Weihnachtsmänner im Regal zu suchen?

Das dachten sich wohl auch einige Kunden in der Edeka-Filiale Brehm in Berlin-Zehlendorf. Der Markt in der Clayallee hat nämlich plötzlich ein weihnachtliches Sortiment an Lebkuchen und Co. zu bieten – und das im Sommer. Was es damit auf sich hat? BERLIN LIVE hat nachgehakt…

Berliner Edeka bietet Weihnachtsprodukte an

Tatsächlich sehnen sich die Mitarbeiter im Markt nicht etwa nach Weihnachtsstimmung – die Aktion hatte viel mehr werbetechnische Hintergründe: In der Berliner Edeka-Filiale wurden Videoclips gedreht und Aufnahmen für den Prospekt im kommenden Dezember gemacht. „Aus diesem Grund haben wir die Ware schon da und dachten uns, bevor sie nur im Lager steht, machen wir uns einen kleinen Spaß im Sommer und stellen sie schon mal auf“, klärt Thomas Reichardt, stellvertretender Edeka-Marktleiter, das Rätsel gegenüber unserer Redaktion auf.

Seit vergangenen Donnerstag (6. Juli) steht die Ware bereits auf der Verkaufsfläche. „Wir haben aktuell Lebkuchen, Oblaten und eine Charge Weihnachtsmänner aus Schokolade“, verrät Reichardt. Zwar noch nicht das komplette Angebot, aber für das eine oder andere Schleckermäulchen ist sicherlich eine weihnachtliche Versuchung dabei.

Berliner Marktleiter: „Viele sind sehr verdutzt!“

Doch kommen die Produkte im Sommer überhaupt genauso gut an wie zur besinnlichen Jahreszeit? „Viele sind sehr verdutzt und wundern sich. Dass Weihnachtsware immer früher in die Läden kommt, ist ja jetzt nichts Neues – aber im Juli ist es dann doch schon sehr früh“, schmunzelt Reichardt. Dennoch wird reichlich zugegriffen – ohnehin gibt es auf die Produkte auch noch einen Rabatt.



„Wir hatten auch schon einen Anruf, ob wir auch Dominosteine hätten – dann würde der Kunde extra nochmal vorbeikommen“, sagt Reichardt. Die offenbar heiß begehrten Quadrate aus Schokolade sind in der frühzeitigen Lieferung jedoch noch nicht mit von der Partie. Dafür muss sich also noch bis zum regulären Verkaufsstart der Weihnachtsware geduldet werden.

Berlin: Weihnachtsschokolade im Juli bald ein Trend?

Oder wird es die weihnachtlichen Artikel bei reger Nachfrage im Edeka-Markt in Zehlendorf vielleicht bald schon jedes Jahr im Sommer geben? „Nein, wir als Markt können die Fläche im Hochsommer für andere Produkte besser nutzen“, stellt Reichardt klar. Besonders mit Schokolade bei hohen Temperaturen sei es immer so eine Sache. Eine lustige und vor allem außergewöhnliche Aktion war es aber allemal!