Veröffentlicht inPromi-TV

EM 2024: Loona im Zwiespalt? Für DIESES Land schlägt ihr Herz

Die EM 2024 ist in vollem Gange und auch Loona packt das Fußball-Fieber. Doch für wen fiebert die Holländerin mit spanischen Wurzeln eigentlich mit?

Die EM 2024 ist in vollem Gange und auch Loona packt das Fußball-Fieber. Doch für wen fiebert die Holländerin mit spanischen Wurzeln eigentlich mit?
Die EM 2024 ist in vollem Gange und auch Loona packt das Fußball-Fieber. Doch für wen fiebert die Holländerin mit spanischen Wurzeln eigentlich mit? Credit: IMAGO/BOBO

Ein Fußballfest der Superlative! Die EM 2024 hat Deutschland fest im Griff und die Hauptstadt Berlin steht ganz im Zeichen des runden Leders. Tausende Fans strömen zum Brandenburger Tor, wo auf der Fanmeile nicht nur die Fußballbegeisterung, sondern auch die Stars zu Hause sind.

Zum Auftakt der EM in Berlin ließ es die Sängerin Loona vor dem Brandenburger Tor krachen. Mit ihren Hits sorgte sie für eine ausgelassene Stimmung. Gerade rechtzeitig, als Deutschland mit einem 5:1 gegen Schottland triumphierte. Auf der Bühne heizte der „Bailando“-Star den Fans ordentlich ein – und dann kam die große Enthüllung.

EM 2024: Loona findet deutliche Worte

Die Holländerin mit spanischen Wurzeln verriet nun exklusiv im Gespräch mit unserer Redaktion, wem ihr Herz bei dieser EM gehört. „Spanien & Holland damit fühle ich mich sehr verbunden, aber um ehrlich zu sein […] Dieses Jahr schlägt mein Herz wirklich echt für Deutschland“, gestand Loona und überraschte mit ihrer Antwort nicht nur sich selbst. Sie fügt hinzu. „Ich weiß, von einer Holländerin erwartet man das vielleicht nicht, aber ich glaube Deutschland verdient es wieder, an der obersten Spitze zu sein in Sachen Fußball.“

+++ EM 2024: ARD-Moderator Bommes plötzlich mit Attacke gegen die Ampel-Regierung +++

Dabei spürt die Künstlern dieses Jahr eine Veränderung in der Luft. „Wir wissen, dass die vergangenen Jahre dominiert wurden von den Spaniern und den Franzosen, wenn ich mich nicht irre, aber dieses Jahr passiert was anderes, es wird ganz anders kommen“, vermutet die ehemalige „Kampf der Realitystars“-Siegerin. „Auch wenn die Latin-Länder stark sind, denke ich, dass wir dieses Jahr echt überrascht werden. Das ist ein reines Bauchgefühl“, erklärte sie weiter.



Doch Loona bleibt als echter Star des Spiels auf und neben der Bühne diplomatisch: „Ich drück allen Teams die Daumen“, so Loona abschließend. Ob Loona mit ihren Vorahnungen ins Schwarze trifft, wird sich erst auf dem Rasen entscheiden. Die Spannung steigt!