Veröffentlicht inFußball

Österreich – Frankreich: Mbappe gnadenlos ausgepfiffen – Fans in Rage: „Völlig unsportlich“

Im Spiel Österreich – Frankreich waren die Blicke vieler Anhänger auch auf Kylian Mbappé gerichtet. Eine Szene ließ die Fans ausrasten.

Im Spiel Österreich - Frankreich waren die Blicke vieler Anhänger auch auf Kylian Mbappé gerichtet. Eine Szene ließ die Fans ausrasten.
© IMAGO/SNA

Das ist der DFB-Kader für die EM 2024

Das ist der Kader, mit dem Bundestrainer Julian Nagelsmann die Heim-EM 2024 angehen wird.

Österreich – Frankreich (0:1) zählte schon vor dem Anpfiff zu den spannendsten und größten Spielen der EM-Gruppenphase. Das Spiel hielt, was es versprach. Bis zum Schluss war es enorm spannend. Einer der Hauptakteure in der Partie: Kylian Mbappé.

Der Neu-Madrilene war – wie nahezu immer – an sämtlichen Angriffen seiner Mannschaft beteiligt. Letztlich entschied er das Spiel für die Franzosen. Doch spät im Spiel Österreich – Frankreich brachte er die Fans in der Düsseldorf-Arena zur Weißglut.

Österreich – Frankreich: Mbappe provoziert Fans nach böser Verletzung

Er gehört zu den polarisierendsten Fußballern der Welt. Zweifelsohne ist er einer der Besten seines Faches – das zeigte er auch zum EM-Auftakt der Équipe Tricolore. Er bereitete das entscheidende Tor vor und vergab eine weitere XXL-Chance zur vorzeitigen Entscheidung. Gegen Ende wurde es dann noch einmal hitzig um den Franzosen.

Nach einem Duell mit Österreich-Abwehrkante Kevin Danso ging der Weltstar mit blutüberströmtem Gesicht zu Boden – schnell war klar, dass seine Nase etwas abbekommen hatte. Er wurde minutenlang behandelt und musste dann vorzeitig vom Platz. Doch anstatt direkt in die Katakomben zu verschwinden und sich weiter behandeln zu lassen, kehrte er noch einmal auf den Platz zurück – jedoch nur, um sich direkt wieder hinzusetzen und so das Spiel im Angriff Österreichs zu unterbinden. Dann hagelte es ein dickes Pfeifkonzert für den Angreifer.

++ Österreich – Frankreich: Gänsehaut im Stadion – Fans liefern sich irres Duell ++

Hintergrund dieser Aktion dürften die verwehrten Wechsel der Franzosen gewesen sein. Nationalcoach Didier Deschamps wollte Mbappe direkt auswechseln, damit man die Nachspielzeit nicht in Unterzahl angehen muss. Doch Österreich wollte das Spiel zweimal schnell machen, der Unparteiische ließ Österreich das Spiel schnell machen und Frankreich konnte nicht wechseln.

Fans schäumen vor Wut: „Völlig unsportlich“

Daraufhin sah der Franzose die Gelbe Karte und holte sich ein gellendes Pfeifkonzert ab. Sogar einige Becher flogen in Richtung des Spielfeldes. Vor allem die österreichischen Fans waren mächtig sauer. Auch in den sozialen Medien erntete der Weltstar enorme Kritik. „Das muss Konsequenzen haben. Eine völlig unsportliche Aktion von Mbappe, das geht gar nicht“, schrieb ein Fan nach der Partie Österreich – Frankreich.


Weitere News:


„Er stellt sich in den Dienst des Teams, als Kapitän ist das ein Muss. Dennoch darf man sowas nicht durchgehen lassen, der Schiedsrichter hat richtig reagiert“, schreibt ein anderer. Eine genaue Diagnose zu seiner Verletzung gibt es noch nicht. Deschamps geht von einem Nasenbeinbruch aus, wie er nach dem Spiel erklärte. Ganz Frankreich hofft, dass er bis Freitag (21. Juni) wieder fit wird. Dann geht es für die Franzosen gegen die Niederländer.