Veröffentlicht inFußball

Slowenien – Serbien: Skandal erschüttert EM! Team erwägt Rückzug

Die EM 2024 hat ihren ersten handfesten Eklat! Vor Slowenien – Serbien zeigen sich die Serben erschüttert, sprechen von Rückzug.

© IMAGO/dts Nachrichtenagentur, ABACAPRESS

Albanien: Fans beeindruckt von Auftritten ihres Teams

Wir haben in Essen die Fans von Albanien nach deren Meinung zu ihrem Team befragt.

Die EM 2024 hat ihren ersten handfesten Eklat! Vor dem Spiel Slowenien – Serbien sind die Serben extrem aufgebracht. Sogar von einem Rückzug aus dem Turnier wird gesprochen.

Der Grund: Hass-Parolen, die sogar Mord-Aufrufe beinhalten. „Töten Serben“ skandierten Fans von Albanien und Kroatien bei ihrem Duell am Mittwoch. Ein Skandal, der Konsequenzen haben soll.

Slowenien – Serbien: „Tötet Serben!“ Schlachtruf erschüttert EM

Ein paar Mal gerieten Fans aneinander – ansonsten kann man bislang von einer friedlichen und tollen EM 2024 sprechen. Bis jetzt. Nun hat das Turnier in Deutschland den ersten handfesten Eklat. Am Mittwoch trafen die sich wohlgesonnenen Fans von Kroatien und Kroatien im direkten Duell aufeinander. Dabei wurde ein Schlachtruf skandiert, der jede Grenze weit überschreitet.

+++ Dänemark – England: Briten mit Knall-Ansage! Fans haben keine Zweifel +++

„Tötet, tötet, tötet den Serben“, riefen Fans beider Lager gemeinsam. Ein Mord-Aufruf, der Konsequenzen haben muss – sagt der Generalsekretär des serbischen Fußballverbandes, Jovan Surbatovic. Gegenüber dem öffentlich-rechtlichen TV-Sender RTS kündigte er an, dass der FSS bei der UEFA eine Strafe für Albanien und Kroatien beantragt: „Was passiert ist, ist skandalös. Wir werden die UEFA um Sanktionen bitten. Selbst wenn das bedeutet, dass wir in diesem Turnier nicht weitermachen.“

Serbien droht mit EM-Rückzug

„Wir fordern die UEFA auf, die beiden Verbände zu bestrafen. Wenn das nicht passiert, werden wir darüber nachdenken, ob wir weitermachen“, sagt Surbatovic klar. Am Donnerstag (15 Uhr) spielt Slowenien – Serbien. Das dritte Gruppenspiel hätten die Serben gegen Dänemark (Dienstag, 21 Uhr).


Mehr aktuelle Nachrichten:


In Gelsenkirchen waren die serbischen Fans zuvor durch Krawalle und Schlägereien mit Engländern negativ aufgefallen. Hier mehr dazu.