Veröffentlicht inAktuelles

Berlin: Beschlossene Sache – wir bekommen einen Feiertag mehr!

Berlin hat mit zehn freien Tagen bundesweit die wenigsten Feiertage. Das wird sich bald ändern: DIESER neue Feiertag kommt 2025.

© IMAGO/Panthermedia/Andrey Popov

Berlin: Das ist Deutschlands Hauptstadt

Berlin ist nicht nur Deutschlands Hauptstadt, sondern auch die größte Stadt der Bundesrepublik. Im Jahr 2022 wohnten 3,75 Millionen Menschen hier. Die Tendenz ist steigend. Zudem kamen im gleichen Jahr rund 10 Millionen Gäste für insgesamt 26,5 Millionen Übernachtungen in die Hauptstadt.

Deutschlands Hauptstadt hat ihren Bewohnern vieles zu bieten, doch in diesem Punkt kann Berlin nicht trumpfen: Mit zehn Feiertagen im Jahr ist Berlin eins der Bundesländer mit den wenigsten gesetzlichen Feiertagen im Jahr. Ganz anders sieht das in Bayern, Baden-Württemberg und Saarland aus, in denen es jeweils 12 feste Feiertage gibt.

Doch das wird sich 2025 ändern. In seiner Sitzung am 5. Dezember 2023 hat der Senat beschlossen: Der Stadtstaat bekommt einen freien Tag mehr.

Berlin: Dieser neue Feiertag kommt 2025

Bereits im September brachte der Berliner Senat einen Gesetzesentwurf auf den Weg, der einen einmaligen gesetzlichen Feiertag für das Jahr 2025 vorsah. Um das umzusetzen, musste erst das Feiertagsgesetz geändert werden. Am Dienstag (5. Dezember) wurde nun bestätigt: Der neue Feiertag kommt.

Am 8. Mai 2025 jährt sich die Befreiung vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Europa zum 80. Mal. Berliner müssen an diesem Tag einmalig nicht zur Arbeit oder Schule. In der Senatssitzung vom 5. Dezember wies Innensenatorin Iris Spranger (SPD) darauf hin, wie wichtig es sei, dieses historische Datum besonders zu würdigen.


Auch spannend:
Berlin: Mit diesen Brückentagen holst du 2024 das Maximum aus deinem Urlaub raus


Nach ihrer Kapitulation 1945 unterzeichneten Vertreter der Wehrmacht in Berlin in der Nacht vom 8. auf den 9. Mai 1945 ein Dokument vor den Siegermächten USA, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion. Dadurch galt der Zweite Weltkrieg offiziell als beendet.


Mehr Neues aus Berlin:


Bereits am 08. Mai 2020, als sich der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus zum 75. Mal jährte, hatte die damalige Berliner Regierung den Tag einmalig zum Feiertag erklärt. Es ist also möglich, dass auch der 8. Mai 2029 zum freien Tag erklärt wird. Für den 17. Juni 2028 ist ein weiterer einmaliger Feiertag für Berlin im Gespräch. Dann jährt sich die Niederschlagung des Volksaufstands in der DDR zum 75. Mal.