Veröffentlicht inVerkehr

S-Bahn Berlin: Zentrale Linie erneut unterbrochen – alle Infos hier!

Eine Linie auf einer S-Bahn Berlin-Stammstrecke muss unterbrochen werden. Wie du dort trotzdem weiterkommst, liest du hier!

© IMAGO/Rüdiger Wölk

S-Bahn Berlin: Die Lebensadern der Hauptstadt

Ohne sie geht gar nichts: das ist die S-Bahn Berlin und darum ist sie so wichtig.

Es ist die wohl am meisten frequentierte Strecke der S-Bahn Berlin: die Stammstrecke im Zentrum der Stadt. Neben hunderten Touristen, kommen an den Haltestellen Warschauer Straße, Alexanderplatz, Friedrichstraße und dem Hauptbahnhof täglich unzählige Berliner hinzu. Vier S-Bahn-Linien fahren hier nebst fünf Regionalbahnen und bringen die Reisenden in alle Himmelsrichtungen der Stadt.

Doch auf einer dieser S-Bahn-Linien gibt es ab einem gewissen Punkt kein Vorankommen mehr wie sonst. Schuld daran ist wieder mal eine Baustelle. Doch es gibt Ausweichmöglichkeiten!

S-Bahn Berlin: Unterbrechung der S5

Normalerweise fährt die S5 von Strausberg Nord im Westen (Brandenburg) bis zum Westkreuz im Westen Berlins. Dabei durchquert sie das Zentrum der Hauptstadt und wird dabei häufig genutzt. Wegen Bauarbeiten für den Neubau der Eisenbahnbrücke Blumberger Damm muss diese Strecke jedoch für ein paar Tage unterbrochen werden.

Von Samstag, 10. Februar (20.00 Uhr) bis Montag, dem 12. Februar (01.30 Uhr) fährt die S5 in Richtung Osten nur bis nach Friedrichsfelde Ost. Erst ab Wuhletal geht es dann weiter nach Strausberg Nord. Das bedeutet, dass der S-Bahnhof Biesdorf an diesem Wochenende nicht angefahren wird.

Das sind die Alternativen

Wer also noch weiter östlich als Friedrichsfelde Ost kommen will, kann an diesem S-Bahnhof aussteigen und den Ersatzverkehrsbus S5 nehmen. Dieser bringt einen über den S-Bahnhof Biesdorf, zum Schlosspark Biesdorf, hin zu den S-Bahnstationen Kaulsdorf und Wuhletal. Hier kann die Fahrt gen Osten dann wie gewohnt weitergeführt werden.


Mehr News:


Alternativ können Fahrgäste der S-Bahn Berlin zwischen Wuhletal, Lichtenberg, Frankfurter Allee, Alexanderplatz und Berlin Hauptbahnhof auch die U5 nutzen. Wie immer ist bei solchen Vorfällen zu empfehlen, mit etwas mehr Zeit das Haus zu verlassen und einen Blick auf die Anzeigen und die Fahrplan-App zu werfen.